Vortrag: Ulrike Wieser

Ein Blick durch die Linse einer Fotografin - Einzigartige Momentaufnahmen von Persönlichkeiten in ungekünstelter Atmosphäre.

Anfänglich wurden die Bilder noch in der eigenen Wohnung geschossen, heute gibt es dafür ein Studio im bunten Brunnenviertel. Fotografiert werden kann aber überall. Im Fachjargon spricht man hier von „Fotos on location“ haben wir gelernt. 

Bekannt ist Ulrike Wieser für ihre besonders dynamischen und ausdrucksstarken Fotos. Ulrike Wieser arbeitet viel mit Bewegung und versucht stets das Unverwechselbare der Personen spielerisch einzufangen. „Der Spirit und die Lebendigkeit sollen durch die Fotos transportiert werden“, setzt sich die Fotografin zum Ziel. 

Im Anschluss wird jedes einzelne Bild von Ulrike Wieser bearbeitet und manchmal auch sanft retuschiert. Immer aber sehr vorsichtig, denn die Natürlichkeit soll ja erhalten bleiben. Mit dem Abdrücken auf der Kamera ist die Arbeit also nicht getan. Hinter jedem einzelnen Bild stecken etliche weitere Handgriffe, die Ulrike Wieser in feinster Detailarbeit und mit viel Gespür setzt.